Über uns

Das Projekt „Bildungsarbeit.org – Vielfalt gestalten“ versteht sich als koordinierendes Netzwerk von PraktikerInnen aus der Jugend- und Erwachsenenbildungsarbeit. Unser Schwerpunkt: politische Bildung mit demokratischen und antirassistischen Ansätzen.

Unser Konzept

Die Bildungsangebote können im außerschulischen und schulischen Rahmen der politischen Bildungsarbeit als Abendveranstaltungen, Tagesseminare oder als (mehrtägige) Fortbildungen durchgeführt werden. Die individuellen Erfahrungen und Bedürfnisse der TeilnehmerInnen werden in den Verlauf eingebunden und die Lern- und Praxisphasen methodisch abwechslungsreich gestaltet.

Unsere Angebote werden gemeinsam mit PolitikwissenschaftlerInnen, JournalistInnen und SozialpädagogInnen erarbeitet. Aktuelle Entwicklungen im pädagogischen wie auch im politischen Bereich werden berücksichtigt und fließen in die Durchführung mit ein.

Mit unseren Bildungsangeboten wollen wir Ihnen die Möglichkeiten bieten, sich selber aktiv mit diesen Problematiken auseinanderzusetzen und Handlungsoptionen zu erarbeiten.

Unsere Bildungsangebote

  • Zivilcourage – eine demokratische Notwendigkeit
  • Möglichkeiten und Grenzen der Intervention
  • Eigene Erfahrungen und Einstellungen reflektieren
  • Handlungsoptionen für den Alltag erarbeiten und umsetzen
  • Einblick in extrem rechte Denk- und Argumentationsweisen
  • Inhaltliche Widerlegung rechter Behauptungen
  • Rhetorische Ratschläge zu Themen der extremen Rechten
  • Notwendige Grenzen in der Diskussion
  • Neonazis und deren Sprüche erkennen und sich dagegen fit machen
  • Auseinandersetzung mit spezifischen rechten Propagandamitteln für SchülerInnen
  • Demokratische Ansätze in der Schule und Jugendeinrichtung
  • Zivilcourage als Prävention: eigene Ideen entwickeln und umsetzen
  • Handlungsoptionen in Verbänden, Vereinen, und Initiativen
  • Umgang mit Rechten im öffentlichen Raum, in Politik und Zivilgesellschaft
  • Aktionen gegen rechte Aufmärsche und Infostände?
  • Aufklärung und Pr&aumlvention als Strategien gegen Rechts
  • Bedeutung von Symbolen, Codes und Marken
  • Rechten Jugendkulturen erkennen und einordnen
  • Moderne Propaganda: Internet, Web 2.0 und andere soziale Medien
  • Rechte Erlebniswelten zwischen Zeltlagern und Totschlag
  • Musik als Einstieg in die rechte Szene und ideologisch-bindendes Medium
  • Überblick über Musikstile, Bands und rechte Netzwerke
  • Inhaltliche Auseinandersetzung mit Texten und Artwork
  • Indizieren und verbieten!? oder andere Lösungen
  • Kurzer Überblick über die Entstehung von Antisemitismus
  • Moderne und gesellschaftlich verwurzelte Vorurteile und Stereotypen
  • Verbindungen von rechtem Weltbild und Antisemitismus
  • Tipps zum Umgang mit und zur Zurückweisung von antisemitischem Verhalten
  • Wie und wo funktionieren diskriminierende Mechanismen im Alltag
  • Bedeutung von Rassismus, Ausgrenzung und Vorurteile auf die Menschen und die Gesellschaft in der wir leben
  • Das eigene Verhalten, die eigene Sprache kritisch reflektieren
  • Rassismus – ein gesamtgesellschaftliches Problem
  • Erscheinungsformen, Historie und Bedeutung für die rechte Szene
  • Div. Jugendkulturelle Versatzstücke als Propagandamittel
  • Gewalt als politisches Mittel und ideologisch im Fahrwasser klassischer Neonazis
  • Der vermeintlichen Attraktivität konkret etwas entgegensetzen
  • Historischer Ursprung
  • Aktuelle Entwicklungen und Erscheinungsformen
  • Offene Flanken in der aktuellen Diskussion um „Heuschrecken“ und „Die da oben!“
  • „Sozialer Gerechtigkeit“ und andere Phrasen
  • Hintermänner und offene Provokateure
  • Ländlicher Raum und Metropole – Unterschiede in der Entwicklung rechter Strukturen
  • Verankerung in der Gesellschaft und der Region
  • Überblick über Interventions- und Präventionsmöglichkeiten

Netzwerk

Erfolgreiche Bildungsarbeit setzt ein breites Netzwerk an vielen verschiedenen Institutionen, Organisationen und engagierten Einzelpersonen voraus. Hier eine Auswahl aus unserem Netzwerk:

Kontakt

Bildungsarbeit.org – Vielfalt gestalten
c/o GWA St. Pauli
Hein-Köllisch-Platz 11–12, 20359 Hamburg